New Generation DAF XF, XG & XG⁺

Die neue Generation von DAF für den Fernverkehr setzt auf die Zukunft. Das neue aerodynamische Außendesign sowie die Technologie ist wie Ihr Motto "start the Future" zukunftsfähig. Der Hersteller profitiert von den neuen europäischen Vorschriften für Gewicht und Abmessungen, die sich im Innenraum aller drei Fahrerhausvarianten bemerkbar machen. Die größere Fahrerhauslänge profitiert von einer neuen vorderen Fahrgestellkonstruktion: Sowohl die hohe Torsionssteifigkeit als auch das geringe Gewicht tragen zu einem außergewöhnlichen Fahrerkomfort bei. Dies wird auch durch die neue Fahrerhausaufhängung mit neuer Dämpferkonstruktion sowie durch eine Hinterachsfederung mit neuer Geometrie unterstützt. Die neuen riesigen Innenräume bieten dem Fahrer und Beifahrer nun noch mehr Platz und Komfort als im Vorgängermodell. DAF legt bei der neuen Generation den Fokus besonders auf Fahrerkomfort, Sicherheit und Effizienz.  

Groß, größer am größten!

DAF XG⁺

 

Fahrerhauslänge: 2.690 mm

Standhöhe: 2.145–2.195 mm

Fahrerhausvolumen: 12,50 m³

DAF XG

 

Fahrerhauslänge: 2.690 mm

Standhöhe: 2.025–2.075 mm

Fahrerhausvolumen: 11,85 m³

DAF XF

 

Fahrerhauslänge: 2.360 mm

Standhöhe: 1.900–2.075 mm

Fahrerhausvolumen: 9,73 m³


Außendesign


LED-Skylights

Neues Design und zusätzliches Licht - als Serienausstattung beim XG und XG⁺, mit einer speziellen Ausführung für jedes Modell.

Luftansaugkanal

Nahtlos in die Vorderseite integriert - kühle Luft gelangt direkt zum Motor, was die Kraftstoffeffizienz erhöht. 

Hervorragende Aerodynamik

Windschutzscheibe sowie Türen und Kühlergrill sorgen für hervorragende Aerodynamik.

 


Markanter Kühlergrill

Mit hochwertigen Chromakzenten und einer markanten Emblemleiste mit glänzender Einlage versehen und der  gleichzeitig zur Aerodynamik beiträgt. 

Stoßfänger aus Stahl

Stoßfänger aus Stahl bestehend aus drei Teilen aus Verbundwerkstoff -  garantiert höchste Stabilität und gleichzeitig niedrige Reparaturkosten.

Neue LED-Scheinwerfer

Ein echter Blickfang - mit Full-LED-Technologie, sowie integrierte Kurven- und Tagfahrleuchten ausgestattet, für eine bestmögliche Sicht bei Nacht.


DAF XF vs. New Generation DAF XF


Für den Vorher/Nachher-Effekt einfach mit der Maus über das Bild fahren. 

Fahrerkomfort


DAF beschreibt seinen Fahrerkomfort in den neuen Generationen des XF als "das angenehmste Fahrerlebnis auf dem Markt" -  in Kombination mit der besten Umgebung zum Fahren, Entspannen und Schlafen hat der Hersteller bei seinen neuen Modellen nicht nur den Antriebsstrang und Federung überarbeitet, sondern auch den kompletten Innenraum noch mal unter die Lupe genommen und deutlich verbessert. 

Mehr Einstellmöglichkeiten

Sitz und Lenkrad wurden komplett überarbeitet und bieten nun viele Einstellmöglichkeiten die zu jedem Fahrer oder Fahrerin perfekt passen. 

Beeindruckender Innenraum

Nicht nur das Flaggschiff XG⁺ bietet mehr Platz, sondern auch die Modelle XG und XF ermöglichen jedem im Fahrerhaus aufrecht stehen zu können.  

Leichter Einstieg

Türöffnungswinkel, Einstiegsstufen und die Handläufe wurde neu durchdacht und ermöglichen den Fahrern noch einfacheres Aus- und Einsteigen. 


Neue Klimaregelung

Alle drei Modelle sind serienmäßig mit einer automatischen Temperatur-regelung ausgestattet. Optional wird eine vollautomatischen Klimaanlage angeboten. Für den XG⁺ steht ebenfalls optional eine voll integrierte Standklimaanlage zur Auswahl.

Komfortabler Fahrersitz

Für den XG und XG⁺ bietet DAF optional einen Fahrersitz an, der sich bis zu 110° drehen lässt. 

Überarbeiteter Beifahrersitz

Alle drei Modelle wurden serienmäßig mit einem hochklappbaren Beifahrersitz ausgestattet. Optional kann man die Kopfstütze des Beifahrersitzes zu einem praktischen Tisch umklappen.


Digitales Infotainment System

Das Armaturenbrett ist mit einem 12-Zoll-Display ausgestattet, welches alle fahrzeugbezogenen Informationen auf einen Blick anzeigt. Optional kann rechts neben dem Lenkrad ein zusätzliches 10-Zoll-Display für Telefonspiegelung, Infotainment, Navigation und vieles mehr hinzugefügt werden. Das System ist in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich: Standard, Luxury und Exclusive. Diese bieten jeweils einen steigenden Ausstattungsgrad mit Digitalradio, Streaming-Diensten, Navigation, Kameraansichten, DAF Connect und Apps von Drittanbietern an.

Luxuriöser Schlafkomfort

Die Bettlänge in allen Modellen beträgt 2,22 m. Die Breite im XG und XG⁺ misst über die gesamte Länge mindestens 80 cm. Optional ist ein mechanisch oder elektrisch verstellbares Bett mit einer besonders bequemen Auflage erhältlich.

Ambientebeleuchtung

Eine Ambientebeleuchtung ist bei den Modellen XG und XG⁺ optional verfügbar. Sie lässt sich in Lichtfarbe und Helligkeit anpassen. Die Innenbeleuchtung wurde ebenso wie die Außenbeleuchtung vollständig auf LED-Technologie umgerüstet. 

Verbessertes Bedienelement

Über das Bedienelement in der Rückwand lässt sich Beleuchtung, Klimaanlage, Soundsystem, Fenster und Dachluke bedienen. Ebenso kann man den Überwachungsmodus der digitalen Spiegel aktivieren und über einen Notrufschalter die Hupe und die Warnblinkanlage aktivieren. 


Ausziehbare Ablagetisch

Auch den ausziehbaren Ablagetisch hat DAF im XF, XG und XG⁺ überarbeitet. Er bietet jetzt noch mehr Platz um Dokumente, Tablet und Co. abzulegen. 

Kühlschubladen

Der Stauraum unter der Schlafliege kann im Vergleich zum alten Model jetzt mit zwei Kühlschubladen ausgestattet werden. Vor dem Kühlschrank in der Schublade lassen sich separat 1,5-Liter-Flaschen aufrecht lagern und indirekt Kühlen.

Hochwertige Materialien

Wie von DAF gewohnt wurden auch im neuen Modell selbstverständlich hochwertige Materialien und Oberflächen verbaut. Die neuen Soft-Touch-Materialien geben dem Innenraum das Erscheinungsbild einer Luxuslimousine.


Sicherheit


Die neuen Generationen bieten im Straßenverkehr noch mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. Der Fahrer erhält im neuen Modell mehr Sicht und eine klar strukturierte Übersicht im Innenraum aller Sicherheitsvorkehrungen - größere Fenster, niedrige Türblätter, Bordsteinfenster und das Infotainment tragen dazu bei. 

Optionales Bordsteinfenster

Große Windschutzscheibe

Neu positionierte Seitenspiegel


Optionales digitales Sichtsystem

 

Mit dem digitalen Bildverarbeitungssystem (DDVS) von DAF können Haupt- sowie Weitwinkelspiegel durch hochklappbare Kameras ersetzt werden - sie bieten bei jedem Wetter eine optimale Sicht. Die Monitore sind auf der linken und rechten Seite im Innenraum angeordnet. Mit Funktionen wie automatischem Schwenken, ultraweitem Blickwinkel und Entfrosten ermöglicht das DDVS ein sicheres und einfaches Manövrieren.

Optionales DAF Corner View

 

DAF Corner View ist eine Option, die Bordstein- und Frontscheibenspiegel ersetzt und die das Sichtfeld der herkömmlichen Spiegel bei weitem übertrifft. Das Display des DAF Corner View befindet sich an der A-Säule der Beifahrerseite.

Robustes Fahrerhaus

Die neue Fahrerhausstruktur der neue Generation ist extrem robust und schützt auf allen Seiten gegen Aufpralle. An der Vorderseite sind kraftabsorbierende Crashboxen integriert und die Knautschzonen in der Fahrerhaus-Rückseite schützen vor beweglichen Lasten. Das Armaturenbrett enthält stoßabsorbierende Zonen, um die Knie des Fahrers zu schützen und die Lenksäule gibt zum Beispiel bei einer Kollision mit dem Anhänger durch das Controlled Steering Column Deformation System (CoDeS) kontrolliert nach und bewegt so das Lenkrad vom Fahrer weg. 

 

Programmed Cab Displacement System (ProCaDis)

 

Das serienmäßig patentierte Programmed Cab Displacement System verschiebt bei einem Frontaufprall das Fahrerhaus um 40 cm auf dem Fahrgestell und verhindert durch die Energieabsorbierung das Lösen des Fahrerhauses vom Fahrgestellt. Das System maximiert somit die Überlebenschancen für die Fahrzeuginsassen. 

 

Intelligente Funktionen für aktive Sicherheit

 

Die LKW von DAF bieten bereits sämtliche intelligente Funktionen die zur Sicherheit beitragen. Dazu gehören Bremsassistent, Spurhalteassistent, Notbremslicht und Abbiegeassistent. DAF hat bei den neuen Generation noch weitere Sicherheitsfunktionen hinzugefügt, darunter die elektronische Feststellbremse für eine intelligente Steuerung der Feststellbremse, eine Anhängerbremse für niedrige Geschwindigkeit für sicheres An- und Abkuppeln des Anhängers sowie der Feststellbremsassistent für zusätzliche Feststellbremskraft.

 

Abbiegeassistent

Erkennt beim Abbiegen Radfahrer oder Fußgänger. Warnt bei höheren Geschwindigkeiten beim Fahrspurwechsel von Motorräder oder Pkw im toten Winkel. Löst optische und akustische Warnungen aus.

Elektronische Feststellbremse

Optionale Sicherheitsfunktion die automatisch die Feststellbremse aktiviert, wenn zum Beispiel der Motor abgestellt wird.

Anhängerbremse für niedrige Geschwindigkeit

Garantiert sicheres An- und Abkuppeln des Anhängers durch unabhängige Aktivierung der Anhängerbremsen. 

Feststellbremsassistent

Aktiviert neben der Feststellbremse alle Bremsen beim Be- und Entladen mit Kran oder bei Verwendung eines Kippaufbaus.

Effizienz


 

Mit den neuen Modellen XF, XG und XG+ setzt DAF neue Maßstäbe bei der Transporteffizienz. Die Innovative PACCAR MX-Motoren, die Hinterachsen und das automatisierte TraXon-Getriebe verringern den Kraftstoffverbrauch um 10 %. Das aerodynamisches Design und das geringe Gewicht und die Wartungsfreundlichkeit tragen zur erstklassigen Nutzlast und Betriebszeit bei.

 

Hervorragende Aerodynamik 

Die Aerodynamik wurde nach sämtlichen Simulationen und Praxistests rund um das Fahrzeug verbessert und durch noch geringeren Luftwiderstand im Gegensatz zum Vorgängermodell um 19% verbessert, was sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt.

 

 

Leistungsstarker Antriebsstrang 

Neben der Aerodynamik wurde auch der Antriebsstrang effizienter gemacht. Die neue Generation der 10,8- und 12,9-Liter-PACCAR MX-Motoren verfügen über ein höheres Drehmoment und diverse neue technische Innovationen wie Beispielsweise ein neuer Motorblock und Zylinderkopf, neu entwickelte Einspritzdüsen und ein Turbo-Kompressor der nächsten Generation.

Das Abgas-Nachbehandlungssystem (Engine Aftertreatment System, EAS) bietet dank der neuen Führung eine hervorragende Leistung. Ein neu gestalteter Auspuff über dem Fahrgestell minimiert den Wärmeverlust zwischen Motor und EAS und erzielt so eine maximale Effizienz.

 

Getriebe der neuen Generation

Serienmäßig sind die neuen Modelle mit einem automatisierten TraXon-Getrieben ausgestattet. Zu den neuen wesentlichen Technologien gehören die automatische Wahl des Anfahrgangs, verbesserte vorausschauende Funktionen und die optionale Urge-to-move-Funktion.

 

Intelligente Kraftstoffsteuerung

 

Zu den verbesserten vorausschauenden Funktionen des TraXon-Getriebes gehören auch die neueste Generation der Predictive Cruise Control und die neuen EcoRoll-Funktionen, die eine Geschwindigkeit von bis zu 93 km/h am Ende eines Gefälles ermöglichen. Das optimierte EcoRoll verhindert unnötiges Bremsen und daraus resultierende Kraftstoffverluste. Darüber hinaus macht die Geschwindigkeitsregelung für Bergabfahrten in Kombination mit der verbesserten MX Engine Brake einen Intarder überflüssig. Das reduziert das Gesamtfahrzeuggewicht und steigert Ihre Effizienz.