Fördermöglichkeiten für berufliche Weiterbildungen

Wer sich beruflich weiterbildet, dem stehen neue Karrieremöglichkeiten zur Verfügung. Leider sind berufliche Weiterbildungen meist teuer und werden oftmals nicht vom Arbeitgeber unterstützt. Eine Weiterbildung ist empfehlenswert um beispielsweise eine Arbeitslosigkeit zu beenden, eine drohende Arbeitslosigkeit zu verhindern, oder um einen fehlenden Berufsabschluss nachzuholen. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ermöglichen es, unter bestimmten Voraussetzungen, an Bildungsangeboten teilnehmen zu können. Die BA übernimmt hier sämtliche Kosten, die für die Weiterbildung/Ausbildung anfallen. 

Von uns unterstütze Weiterbildungsmaßnahmen

Prüfstelle

Unterrichtseinheit 
(à 45 min.)

Abschluss 
1 = intern | 2 = extern | 3 = ohne

 Führerschein Klasse C + CE (in einem Ausbildungsgang)

TÜV Neu-Ulm

159

2

Beschleunigte Grundqualifikation 

IHK

194

2

Führerschein Klasse C mit Vorbesitz B

TÜV Neu-Ulm

140

2

Berufskraftfahrerweiterbildung (insg. 5 Module, 35 Zeitstunden)

-

50

3

Staplerschein, Kranführer, Bediener Hebeeinrichtungen

-

16

1