Nutzfahrzeuge Kling
DAF Truck Sales & Service Dealer

Wir sind seit der Einführung des deutschen Autobahnmautsystems offizieller Toll Collect Servicepartner.

Die Bundesrepublik Deutschland hat eine streckenbezogene Lkw-Maut für alle Lkw ab zwölf Tonnen Gesamtgewicht eingeführt, um diese Kosten neu zu verteilen - auf alle in- und ausländischen Nutzer

Das von Toll Collect entwickelte System der automatischen Einbuchung basiert auf einer innovativen Kombination von Mobilfunktechnologie (GSM) und Satellitenortungssystem GPS (Global Positioning System). Kernstück der automatischen Einbuchung ist ein Fahrzeuggerät, die so genannte On-Board Unit (OBU). Mit Hilfe von GPS-Satellitensignalen und anderen Ortungssensoren bestimmt die OBU für den Fahrer automatisch die zurückgelegten Streckenabschnitte, berechnet auf Basis der eingestellten Fahrzeug- und Tarifparameter die Mautgebühren und übermittelt diese Daten anschließend per Mobilfunk an das Toll Collect-Rechenzentrum zur weiteren Bearbeitung.

Für den Lkw-Fahrer bedeutet die automatische Einbuchung den geringst möglichen Aufwand: Er muss seine Strecke nicht selbst einbuchen, und auch die wichtigsten Fahrzeugdaten sind bereits im Gerät gespeichert.

Den Einbau, die Initialisierung und Personalisierung sowie die Inbetriebnahme der Fahrzeuggeräte nehmen von Toll Collect ausgesuchte und geschulte Servicepartner vor. Diese stehen in ganz Deutschland und in den angrenzenden Ländern zur Verfügung.

Je nach Typ des Fahrzeuggerätes wird es in einem DIN-Schacht (Einbaugerät) oder auf dem Armaturenbrett (Aufbaugerät) installiert. Beim Einbau der Fahrzeuggeräte werden die unveränderlichen spezifischen Daten des Lkw, wie z. B. dessen Schadstoffklasse, eingegeben. Das amtliche Kennzeichen des Fahrzeugs wird gespeichert, d. h. eine eindeutige Zuordnung zwischen amtlichem Kennzeichen und Fahrzeuggerät hergestellt.

Sämtliche Aktivitäten bei Einbau des Fahrzeuggerätes – und auch bei späteren Wartungen – werden elektronisch protokolliert. Danach erfolgt die Übergabe an den Nutzer. Er erhält vom Toll Collect Servicepartner eine Ersteinweisung sowie die Bedienungsanleitung und die PIN-Nummer, welche für die Inbetriebnahme des Fahrzeuggerätes benötigt wird.

Kosten für den Einbau / Ausbau der Fahrzeuggeräte

Das Fahrzeuggerät wird kostenlos zur Verfügung gestellt und bleibt Eigentum der Toll Collect GmbH.
Der Nutzer trägt die Kosten für

  • den Einbau des Fahrzeuggeräts, 
  • den Ausbau bei Beendigung der Geschäftsverbindung, 
  • einen Kennzeichenwechsel (sofern erforderlich) sowie für die Änderung der mautrelevanten Fahrzeugdaten,
  • An- und Abfahrt sowie Standzeiten im Rahmen der oben genannten Arbeiten sowie auch bei technisch bedingten, schriftlichen Überprüfungsaufforderungen durch Toll Collect oder durch das Bundesamt für Güterverkehr (BAG).