Nutzfahrzeuge Kling
DAF Truck Sales & Service Dealer

Gefährliche Güter können auf der Straße nur unter bestimmten Bedingungen befördert werden. Immer mehr Güter werden heute als gefährliche Güter eingestuft. Daher werden an die Fahrer von Gefahrguttransporter besondere Anforderungen gestellt. Sie müssen, unabhängig vom zulässigen Gesamtgewicht, gem. Kapitel 8.2 ADR grundsätzlich im Besitz einer ADR-Bescheinigung sein.

Für Führer von kennzeichnungspflichtiger Transporte ist der Besuch eines Basiskurses verpflichtend. Bei bestandener Prüfung berechtigt dieser dazu, gefährliche Stück- und Schüttgüter, ausgenommen Explosivstoffe und radioaktive Stoffe, zu transportieren. Der bestandene Basiskurs ist zugleich Voraussetzung für die Aufbaukurse.